Auf einen Blick

  • SONAFI liefert Fahrzeugteile unter anderem an die VW-Gruppe, Valeo, Delphi, Renault und GM
  • CEO, Pedro Cardoso erklärt, dass die erste Ecoline 66 den internen Ausschuss um rund 50% reduzierte
  • Die neue Bestellung umfasst zwei Ecoline S Pro 84

SONAFI bestellt zwei weitere Ecoline S Pro

Nach der ursprünglichen Anschaffung einer Ecoline 66 hat SONAFI, ein portugiesischer Fahrzeugteilehersteller, nun zwei weitere Bühler-Anlagen bestellt. Pedro Cardoso, CEO von SONAFI, erklärt uns, dass er nach beinahe zwei Jahren mit der ersten Maschine die Erfahrung gemacht hat, die Ecoline biete ihm "Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit zu einem fairen Preis und mit gutem Service."

Die Grundlage für die Expansion

Sonafi wurde 1951 gegründet und ist in der Region Porto, Portugal beheimatet. Als privates Unternehmen beschäftigt Sonafi rund 250 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von rund €35 Mio. Die Firma produziert verschiedensten Fahrzeugkomponenten für den Export, darunter EGR-Ventile und -Kühler, Ölpumpenkörper, Filtergehäuse, Nockenwellenlager, Deckellager und Motoraufnahmen.

Picture of pars made by Sonafi

Im Werk von SONAFI sind 24 Druckgiesszellen im Einsatz. Jährlich werden hier rund 16,5 Millionen Teile produziert und die weiteren Wachstumspläne sind ambitioniert.

Pedro Cardoso, CEO von SONAFI, erklärt uns: "Mit unserem aktuellen Wachstumsprojekt wollen wir in den nächsten fünf Jahren den Umsatz auf €50 Mio. steigern, was ohne ein neues Werk nicht möglich ist."

Ausschuss um 50% reduziert

Picture of Pedro Cardoso - Sonafi CEO

Die erste Ecoline 66 mit 6.600 kN Schliesskraft bewies innert kürzester Zeit ihren Wert.

"Die Bühler-Tradition, Maschinen und Anlagen mit hoher Qualität zu bauen, hat uns nicht enttäuscht. Wir haben im Vergleich zur Vorgängermaschine, die das gleiche Teil produzierte, den internen Ausschuss um rund 50% reduziert. Die Bühler-Maschine ist eine der zuverlässigsten im ganzen Werk. Sie zeigt eine gute Effizienz bezüglich OEE."

Kunden fordern immer höhere Qualität und Flexibilität

Pedro Cardoso erklärt, dass SONAFI gleichzeitig mit dem Fokus auf Expansion auch die sich verändernden Kundenanforderungen erfüllen muss:

"Globale und europäische Märkte wachsen immer noch rasant. Elektromotoren, Hybride, Diesel- und Benzinmotoren sind alle im Wandel. Kunden wollen immer komplexere Teile mit engeren Toleranzen und höheren Reinheitskriterien."

Zwei neue Ecoline S Pro 84 bestellt

Die Leistungsfähigkeit und Flexibilität der Ecoline 66 haben Pedro Cardoso überzeugt, sodass er zwei weitere Maschinen bestellt hat. Diesmal wählte er zwei Ecoline S Pro 84 mit 8.400 kN Schliesskraft.

Über Sonafi

Sonafi wurde 1951 gegründet und stellte ursprünglich Eisenwaren für das Baugewerbe her - beispielsweise Türangeln, Schlösser und dergleichen. In den frühen 1980er Jahren, als Renault in Portugal ansässig werden wollte, wurde SONAFI als Partner gewählt. Das war das erste Abenteuer des Unternehmens im Automobilmarkt, der heute 100% des Geschäfts ausmacht.

Seit 2010 investiert SONAFI stark, besonders in die Fertigung, und modernisiert gegenwärtig die Giesserei. Die Umsetzung des Projekts begann dieses Jahr mit der Anschaffung von zwei Bühler Ecoline S Pro 84.

Heute ist SONAFI ein privates Unternehmen mit portugiesischem Kapital und rund 250 Mitarbeitenden. In der Region Porto beheimatet, befindet sich das Werk in nur wenigen Minuten Entfernung vom Flughafen Francisco Sá Carneiro. Mit einem Umsatzvolumen von rund € 35 Mio. beliefert die Firma die Automobilindustrie. Zu den Produkten zählen EGR-Ventile und -Kühler, Ölpumpenkörper, Filtergehäuse, Nockenwellenlager, Deckellager und Motoraufnahmen für Kunden wie die VW Gruppe, Valeo, Delphi, Renault oder GM. Gegenwärtig arbeitet das Werk mit 24 Druckgiessmaschinen mit Schliesskräften von 320 bis 1.400 Tonnen.

http://www.sonafi.pt/

Auf einen Blick

  • SONAFI liefert Fahrzeugteile unter anderem an die VW-Gruppe, Valeo, Delphi, Renault und GM

  • CEO Pedro Cardoso erklärt, dass die erste Ecoline 66 den internen Ausschuss um rund 50% reduzierte

  • Die neue Bestellung umfasst zwei Ecoline S Pro 84

Marcus Scherler

Bühler AG - Uzwil

work +41 71 955 32 36
You are currently offline. Some pages or content may fail to load.